Kufenmontage

Kufenmontage

Kufenmontage

Eine präzise Kufenmontage ist eine wichtige Voraussetzung für den späteren Erfolg auf dem Eis. Auch hierbei kann sehr viel falsch gemacht werden. Achte bitte darauf, dass deine Kufen nur von einem spezialisierten Fachbetrieb montiert werden. Ansonsten ist eine perfekte Balance nicht gegeben.

 

Montagefuss_Kufenmontage.jpg
Kufenmontagefuß von Blademaster

1. Schritt: die Ausrichtung

Auf einem speziellen Montagefuß wird die Kufe an die Sohle angelegt und an der Längsachse des Stiefels ausgerichtet. Dabei achtet der Monteur genau darauf, dass die Platte sauber auf der Sohle sitzt. Als erstes werden die Langlöcher der jeweiligen Platten angezeichnet. Die anderen vorgegebenen Löcher müssen übrigens nicht alle geschraubt werden. Die Kufe kann somit im späteren Verlauf besser korrigiert werden.

 

Montagefuss_ausrichten.jpg
Zentriervorrichtung von Blademaster

2. Schritt: Feinjustierung für eine perfekte Balance

Mit einer speziellen Zentriervorrichtung von Blademaster wird die Kufe über die Längsachse genauestens ausgerichtet, positioniert und anschließend fixiert. Wenn die Stiefel gut passen, ist eine genauestens auf die Längsachse zentrierte Montage für die meisten Eisläufer/innnen die beste Lösung. Lediglich bei Kniefehlstellung oder anderen Standproblemen kann der Kufenstand noch leicht aus der Mittelachse genommen und angepasst werden.